‹ zurück zur Übersicht

Ehrung der Besten

Hopp Foundation ehrte die erfolgreichsten Teilnehmer am Informatik-Biber-Wettbewerb

Es ist ein neuer Rekord: 341.241 Jugendliche aus 1.898 Schulen nahmen am bundesweiten Informatik Wettbewerb Informatik-Biber 2017 teil. Unter den Preisträgern sind auch viele Schülerinnen und Schüler aus der Metropolregion Rhein-Neckar. Sie wurden am 23.02.2018 von der SAP und der Hopp Foundation im Rahmen einer gemeinsamen Feier ausgezeichnet.

Die Biber-Ehrung als Kooperationsveranstaltung zwischen der SAP und der Hopp Foundation fand in diesem Jahr zum fünften Mal statt, allerdings mit verändertem Veranstaltungskonzept. Erstmals stand dabei ein Marktplatz mit Erlebnis-Stationen für die Schülerinnen und Schüler im Mittelpunkt. So hatten die Jugendlichen die Möglichkeit selbst zu testen und zu erfahren, wie vielseitig die Informatik ist und wie viel Spaß Informatik machen kann.

Bei den Erlebnis-Stationen handelte es sich um Projekte, die von Studenten der SAP oder den Stipendiaten der Hopp Foundation (Lehramtsstudierende des Fachs Informatik) selbst entwickelt, gebaut und programmiert wurden sowie um Sachmittel, die auch in Schule eingesetzt werden können.

Bei einigen Stationen konnten die Schüler im Wettbewerb gegeneinander antreten. Wer steuert den sphero ball mittels Tablet am schnellsten durch das von SAP Studenten erbaute Labyrinth? Welcher Schüler lenkt das mit einem TI-Sensor ausgestattete Auto am sichersten durch den Parcour? Welcher Jugendliche hat bei dem über einen Arduino gesteuertem Licht-Ping-Pong die schnellste Reaktionsgeschwindigkeit? Wer erreicht das höchste Level bei dem mittels Gestiksteuerung geregeltem Computerspiel? Außerdem waren 2 VR-Brillen unter den Erlebnis-Stationen, mit denen man z.B. den Mount Everest besteigen oder in der Rolle Caesars das Kolosseum besuchen konnte. Die Motivation der Schülerinnen und Schüler zum Mitmachen war sehr groß und auch so mancher Lehrer ließ es sich nicht nehmen, die Stationen auszuprobieren.

Zum Abschluss erhielten die jungen Informatik-Talente neben einer Urkunde noch Sachpreise, darunter einen USB-Hub, einen Getränkebecher sowie Schreibutensilien. Geehrt wurden 110 Biber-Preisträger und 3 BwInf-Teilnehmer. Voller Eindrücke konnten die Schüler anschließend die Veranstaltung bei lockeren Gesprächen und leckerem Fingerfood ausklingen lassen.   

‹ zurück zur Übersicht

Kontakt

abbrechen