Pädagogischer Tag

Design Thinking bietet ein vielfältiges Methoden-Set, das Lehrende zur eigenen Unterrichtsgestaltung inspirieren kann. Dabei können die Methoden gezielt für den Unterricht angewandt oder auf andere Formate ausgeweitet werden -  etwa auf Zeugniskonferenzen, Elternabende oder Fachsitzungen. Sie helfen, empathischer zu reagieren und produktiver zu arbeiten. 

Der Pädagogische Tag einer Schule kann dazu genutzt werden, dem gesamten Kollegium einen Einblick in Design Thinking und die Möglichkeiten des Innovationsansatzes zu vermitteln. Hierzu führen erfahrene Experten einen Workshop durch, der darauf abzielt, das Kollegium mit den Grundlagen und der Arbeitskultur von Design Thinking vertraut zu machen. Dadurch kann an der jeweiligen Schule mehr Interesse und Akzeptanz für den Einsatz von Design Thinking im Schulumfeld entstehen.

Inhaltlich lehnt sich die Gestaltung des Pädagogischen Tags an den Grundlagenworkshop an. Gerne kann in der Konzeption jedoch auch auf individuelle Wünsche der Schule eingegangen werden.

Das Workshop-Angebot ist kostenfrei.

Bei Interesse an einem Pädagogischen Tag zum Thema Design Thinking an Ihrer Schule, bitten wir Sie, uns folgendes Bewerbungsformular zuzusenden.

Kontakt

abbrechen