Der Workshop findet online statt. Für die Fortbildung sollte Ihnen ein Laptop/PC mit Kamera und Mikrofon oder ein Tablet zur Verfügung stehen. Das Vorhandensein von 2 Geräten ist von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich.

Die Einwahldaten sowie nähere Informationen erhalten Sie einige Tage vor Workshop-Termin. Das Workshop-Angebot ist kostenfrei.

Einsatz digitaler Medien

Alternative Prüfungsformate – Kompetenztests statt Klassenarbeiten: Vertiefung

Unterrichtsentwicklung kann nur nachhaltig geschehen, wenn auch Prüfungsformate neu gedacht werden. Klassische Formate sind im Rahmen moderner Bildungsziele (Kollaboration, Kommunikation, Kreativität, kritisches Denken, ...) nicht mehr kompatibel. Um hier nicht in eine überdidaktisierte, künstliche Unterrichtsgestaltung zu verfallen, muss der Unterricht mit den dazu passenden Leistungsmessungsverfahren ganzheitlich betrachtet werden.

In diesem Online-Workshop erfahren die Teilnehmenden, wie sie ihren Unterricht mit dem Einsatz von Kompetenznachweisen individualisierter, gerechter und mit einem gesteigerten Umfang von systemischen Beratungsanlässen gestalten können. Kompetenznachweise sind hierbei kurze (schriftliche) Überprüfungen auf verschiedenen Leistungsebenen. Die Lernenden entscheiden dabei selbst, wann sie sich innerhalb einer Unterrichtsreihe bereit fühlen, die entsprechende Leistung zu erbringen. Eine positive Fehlerkultur geht damit einher, denn ein einmaliges Scheitern darf nicht in einem Nichtbestehen münden. Diese systemischen Änderungen sorgen auf natürliche Weise für eine andere, modernere und zielgerichtetere Unterrichtskultur.

Die Teilnehmenden des Workshops sollen in der Lage sein, ihren Unterricht durch den Blick auf Leistungsmessung und -beurteilung innovativ und zeitgemäß zu gestalten. In diesem Vertiefungs-Workshop soll eine Unterrichtseinheit (beispielhaft für das Fach Mathematik) mit Hilfe von Kompetenznachweisen gestaltet werden, die so direkt an der eigenen Schule eingesetzt werden können.

Voraussetzung:

Voraussetzung zum Besuch des Workshops ist der Besuch des Grundlagen-Vortrags: "Alternative Prüfungsformate - Kompetenztests statt Klassenarbeiten - Grundlagen".

Teilnehmerzitat

„Es war ein wirklich motivierender, inspirierender und nachhaltig wirkender Workshop, äußerst kurzweilig und interessant. Ich bin wirklich begeistert und würde nur allzu gern an weiteren Workshops teilnehmen. “

Alternative Prüfungsformate – Kompetenztests statt Klassenarbeiten: Vertiefung

Referent/in

Joachim Oest unterrichtet seit 2015 an der Inselschule Borkum die Fächer Mathematik, Geschichte/Politik, Sport und Wirtschaft und war 10 Jahre Fachleiter am Staatlichen Studienseminar für Realschulen in Mainz. Ferner ist er Gründer der „Deichdenker-Innovationsagentur“ mit Sitz auf der Nordseeinsel Borkum und führt regelmäßig Workshops zu „Design Thinking im Unterricht“ und rund um die Themen „Digitalisierung im Unterricht“ und „Alternative Prüfungsformate“ durch. An seiner Schule hat er das Format „Digi-Snacks am Mittag“ etabliert, wo er das Kollegium in 30-minütigen Mikrofortbildungen im Umgang mit dem IPad im Unterricht fort- und weiterbildet.

Termine

    anmelden
    ausgebucht
  • Kein passender Termin dabei?

    vormerken