Der Workshop findet in unserem Seminarraum in Weinheim (Institutstraße 15) statt. Das Workshop-Angebot ist kostenfrei.

Informatik Einsatz digitaler Medien

Augmented Reality und Virtual Reality als Unterrichtswerkzeug

Augmented Reality und Virtual Reality, kurz AR/VR, sind mehr als nur Spielerei und Marketing-Gag. In dem Workshop entdecken die Teilnehmer an einzelnen Stationen den Einsatz virtueller Welten und das „Vermischen“ der realen und virtuellen Welt mit Tablets, Smartphones, Ausmalbildern und Schaumstoffwürfeln. Anhand praktischer Beispiele wird den Teilnehmern gezeigt, wie AR/VR im Fachunterricht selbst als innovatives Unterrichtswerkzeug eingesetzt werden kann.

Augmented Reality und Virtual Reality als Unterrichtswerkzeug

Referent/in

Tobias Erles ist seit 2008 Gymnasiallehrer für die Fächer Sport und Englisch. Als Abteilungsleiter und Multimediaberater am Bergstraßen-Gymnasium in Hemsbach vermittelt er Unterrichtskonzepte im Bereich des multimedialen Lernens für alle Klassen- und Altersstufen. Als Referent leitet und konzipiert er Fortbildungen für die Regierungspräsidien Karlsruhe und Stuttgart sowie den Deutschen Sportlehrerverband zum Thema „Mobile Learning“ und „Einsatz von Digitalen Medien im Unterricht“. Seit Februar 2018 ist er für das Kultusministerium Baden-Württemberg als Multiplikator der Fortbildungsoffensive Digitalisierung an allgemeinbildenden und beruflichen Schulen tätig.

Termine

  • Leider sind momentan keine Termine vorhanden

    vormerken