Der Workshop findet online statt. Für die Fortbildung sollte Ihnen ein Laptop/PC mit Kamera und Mikrofon sowie optimalerweise ein zweites Gerät zur Verfügung stehen, mit dem die Workshopinhalte ausprobiert werden können (Videokonferenz + Arbeitsgerät). Die Einwahldaten sowie nähere Informationen erhalten Sie einige Tage vor Workshop-Termin. Das Workshop-Angebot ist kostenfrei.

Einsatz digitaler Medien

Book Creator als browserbasierte Anwendung

Digitale Medien sind heute ein wichtiger Bestandteil im Bildungsbereich. Oft werde Sie genutzt um Inhalte zu vermitteln und zu üben. Es geht neben den fachlichen Kompetenzen aber auch um überfachliche Kompetenzen, wie Sie das 4K-Modell darstellt: Kritisches Denken, Kollaboration, Kommunikation und Kreativität.

Im Sinne von kognitiv aktivierenden Lernprozessen sollen Lernende Produkte erstellen und sich dabei mit Inhalten tiefergehende auseinandersetzen. Die Konzipierung und Erstellung von eBooks stellen hierfür eine gute Möglichkeit dar. In ihnen kann man verschiedenen Medien kreativ und produktiv miteinander kombinieren und so Lerninhalte anschaulich und medial vielfältig visualisieren.

In diesem Online-Workshop wird der Book Creator Online als browserbasierte Anwendung für den produktorientierten Einsatz im Bildungsbereich vorgestellt. Mit dieser Variante kann man von fast jedem digitalen Endgerät eBooks ( gemeinsam) erstellen und nutzen. Eine App ist nicht notwendig.

• Welche Einsatzszenarien gibt es? • Wie erstellt man eigenen Content? • Wie kann ich Schüleraccounts anlegen? • Wie funktioniert die kollaborative Erstellung eines eBooks? • Was für Möglichkeiten des Formativen Feedbacks gibt es?

Voraussetzungen:

Optimalerweise zwei Geräte, die parallel genutzt werden können (Videokonferenz + Arbeitsgerät; das Arbeitsgerät sollte ein Desktop-PC oder Laptop mit installiertem Chrome-Browser sein; es sind keine speziellen Apps erforderlich, da browserbasiert gearbeitet wird.

Book Creator als browserbasierte Anwendung

Referent/in

Michael Simon ist seit 2008 Lehrer am beruflichen Gymnasium für die Fächer Spanisch und Französisch. Als Ausbilder am Seminar für das Fach Spanisch und Fachberater für Spanisch, Französisch und Digitale Medien im Unterricht beschäftigt er sich schon viele Jahre mit dem zielgerichteten und kompetenzorientierten Einsatz digitaler Medien im (Fremdsprachen-) Unterricht. Als Referent bzw. Fortbildner für digitale Medien leitet und konzipiert er Fortbildungen im regionalen und überregionalen Bereich für das ZSL. Seit geraumer Zeit arbeitet er in diesem Kontext auch in einer Arbeitsgruppe zum Immersiven Lernen für die beruflichen Seminare und beim Projekt 3D-Erleben mit.

Termine

    anmelden
    anmelden
  • Kein passender Termin dabei?

    vormerken