Für den Workshop werden iPads mit den entsprechenden Apps zur Verfügung gestellt, eigene iPads können selbstverständlich ebenfalls genutzt werden. Der Workshop findet in unserem Seminarraum in Weinheim (Institutstraße 15) statt. Das Workshop-Angebot ist kostenfrei.

Einsatz digitaler Medien

Das iPad als Unterrichtswerkzeug in der Grundschule im Fach Mathematik – Vertiefungsworkshop Geometrie

Die Digitalisierung gibt uns die Möglichkeit, neben den bekannten analogen Arbeitsmitteln und Veranschaulichungen, digitale Mittel im Unterricht einzusetzen und somit die Verstehensprozesse gezielter und tiefer in den Köpfen der Kinder zu verankern. Durch die digitalen Arbeitsmittel können wir Hürden, die wir mit analogen Mittel überwinden müssen, effektiver überschreiten. Gerade die neue Technik eröffnet bei geometrischen Einsichten neue Blickwinkel und unterstützt die Verstehensprozesse. Beispiel: Das Aufklappen eines Würfels zu einem Würfelnetz und zurück mit einer Handbewegung. Anhand von Unterrichtsbeispielen aus der Praxis wird veranschaulicht, wie Schülerinnen und Schüler mit deren Lehrkräften verschiedene Apps im Geometrieunterricht nutzen können.

Mit dieser Auswahl an Arbeitsmitteln werden wir uns beschäftigen

  • Geobrett
  • Ebene Figuren
  • Körpern
  • Tangram
  • Würfelbauten
  • Pentominos

Während der Veranstaltung haben Sie ausreichend Zeit die Apps an praktischen Beispielen auszuprobieren. Gerne können hierfür auch eigene Unterrichtsideen und -materialien mitgebracht werden.

Voraussetzungen

Der Workshop richtet sich an Grundschullehrerinnen und –lehrer sowie Mathematiklehreinnen und -lehrer der Sekundarstufe I, die bereits mit der Grundbedienung des iPads vertraut sind und/oder an dem Basisworkshop "Das iPad als Unterrichtswerkzeig" teilgenommen haben.

Das iPad als Unterrichtswerkzeug in der Grundschule im Fach Mathematik – Vertiefungsworkshop Geometrie

Referent/in

Michael Dziubany ist seit 2014 Lehrer an der Grundschule Birkenfeld und seit 2018 Fachleiter für Mathematik am Studienseminar Kusel für das Lehramt für Grundschulen. Zudem ist er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität des Saarlandes tätig und lehrt dort Mathematik in der Primarstufe. Seit Beginn seiner Lehrtätigkeit in der Schule, im Seminar und an der Universität entwickelt er stetig Möglichkeiten für den effektiven Einsatz digitaler Mittel im Unterricht. Dadurch ist es ihm gelungen den Einsatz von iPads im Unterricht zu etablieren und Lernerfolge zu erzielen.

Termine

  • anmelden