Der Workshop findet online statt. Für die Fortbildung sollte Ihnen ein Laptop/PC mit Kamera und Mikrofon sowie ein iPad zur Verfügung stehen. Die Einwahldaten sowie nähere Informationen erhalten Sie einige Tage vor Workshop-Termin. Das Workshop-Angebot ist kostenfrei.

Einsatz digitaler Medien

Das iPad als Unterrichtswerkzeug in der Grundschule – Lese- und Hörspurgeschichten gestalten

Lesespurgeschichten sind Einladungen zum genauen Lesen. Nur dadurch werden einem Text wichtige Details entnommen, welche erforderlich sind, um eine Lesespur lösen zu können. Auf besonders motivierende Weise stellen sich diese digital dar.

Das Hörverstehen kann durch Hörspurgeschichten gefördert werden. Statt des Lesens steht hier das genaue Zuhören im Fokus, um eine Geschichte lösen zu können.

In dem Workshop geht es vor allem um die Erstellung solcher Lese- und Hörspuren mit keynotes.

Inhalte:

  • Erstellung einer Lesespurgeschichte mit keynotes
  • Aufnahme von Audios mit vocaroo und Chirp
  • Erstellung einer Hörspurgeschichte mit keynotes

Voraussetzung:

Der Online-Workshop richtet sich an Grundschullehrerinnen und –lehrer, die bereits mit der Grundbedienung des iPads vertraut sind und/oder an dem Basisworkshop "Das iPad als Unterrichtswerkzeig" teilgenommen haben.

Für die Fortbildung sollte Ihnen ein Laptop/PC mit Kamera und Mikrofon sowie ein iPad zur Verfügung stehen.

Auf dem iPad sollten folgende Apps vorhanden sein:

  • Keynotes
  • Chirp
Das iPad als Unterrichtswerkzeug in der Grundschule  – Lese- und Hörspurgeschichten gestalten

Referent/in

Referent/in Miriam Nienhaus ist Grundschullehrerin an einer Grundschule in Gelsenkirchen. Seit 2014 ist sie als Fachleiterin für das Fach Englisch tätig. Außerdem ist sie an den Universitäten Duisburg- Essen und Münster sowie in der Lehrerfortbildung tätig. Sie referiert u.a. zum Einsatz digitaler Medien in der Grundschule.

Termine

  • Leider sind momentan keine Termine vorhanden

    vormerken