Der Workshop findet online statt. Für die Fortbildung sollte Ihnen ein Laptop/PC mit Kamera und Mikrofon zur Verfügung stehen. Die Einwahldaten sowie nähere Informationen erhalten Sie einige Tage vor Workshop-Termin. Das Workshop-Angebot ist kostenfrei.

Informatik Einsatz digitaler Medien

Informatik plattformunabhängig unterrichten

Unter der aktuellen Situation steht der Informatik-Unterricht vor besonderen Schwierigkeiten durch unterschiedliche Systemvoraussetzungen im Präsenz- und Fernlernsetting. Gleichzeitig werden eine Fülle an Möglichkeiten angeboten, neue Tools und Apps im Informatik-Unterricht einzusetzen, so dass eine Auswahl teilweise schwerfällt.

In diesem Workshop sollen Apps für einen Informatik-Unterricht vorgestellt werden, die ohne größere Kompromisse im Fern- oder Präsenzunterricht und im Wechsel dazwischen funktionieren und einen iPad- oder Tablet-Einsatz im Informatik-Unterricht ermöglichen. Für das Erreichen dieses Ziels werden browserbasierte und damit geräteunabhängige Apps verwendet, um allen Schülerinnen und Schülern einen Zugang zu der Technologie ohne größere Barrieren zu gewährleisten. Bei der Vorstellung der Tools werden Praxisbeispiele aus dem Informatik-Unterricht verwendet.

Die vorgestellten Tools sind nicht auf eine bestimmte Klassenstufe ausgerichtet, die behandelten Beispiele betreffen aber insbesondere den Informatik-Unterricht in Sekundarstufe I.

Voraussetzungen

  • Geschickterweise zwei Geräte, die parallel für die Online-Fortbildung zur Verfügung stehen (auf einem Gerät die Konferenz, auf zweitem Gerät die eigene Durchführung).
  • Keine speziellen Apps erforderlich, da browserbasierte Apps eingesetzt werden.
Informatik plattformunabhängig unterrichten

Referent/in

Yuri Bayat unterrichtet seit 2009 die Fächer Mathematik, Physik und Informatik am Heisenberg Gymnasium Bruchsal. Neben der Koordination für das Fach Informatik engagiert er sich für die Umsetzung und Weiterentwicklung von Digitalisierung im Schulalltag. Als Apple Professional Learning Specialist (APLS) versucht er, neue Möglichkeiten für einen gewinnbringenden, naturwissenschaftlichen Unterricht mit iPads umzusetzen und weiterzugeben.

Termine

    anmelden