Der Workshop findet online statt. Für die Fortbildung sollte Ihnen ein Laptop/PC mit Kamera und Mikrofon zur Verfügung stehen. Die Einwahldaten sowie nähere Informationen erhalten Sie einige Tage vor Workshop-Termin. Das Workshop-Angebot ist kostenfrei.

Einsatz digitaler Medien

Mindmap-Tools und interaktive Whiteboards im Unterricht

Mindmaps und interaktive Whiteboards dienen der nichtlinearen Sichtbarmachung von Notizen und anderen Inhalten. Durch den Einsatz digitaler Tools können aber nicht nur Texte, sondern auch verschiedene multimediale Inhalte wie Videos, Audiodateien oder Bilder in Mindmaps integriert werden. So können komplexe Themenbereiche Stück für Stück erarbeitet und anschließend anschaulich visualisiert werden.

In diesem Online-Workshop werden die Dos and Dont’s zur Erstellung von Mindmaps und interaktiven Whiteboards vorgestellt. Neben der Nutzung dieser beiden digitalen Tools durch die Lehrkraft wird aber auch die Möglichkeit des kollaborativen und kooperativen Arbeitens mit digitalen Mindmaps und interaktiven Whiteboards im Unterricht thematisiert. Hierbei werden Schülerinnen zu Produzentinnen von gemeinschaftlich erarbeiteten Inhalten. Anschließend wird in die Arbeit mit verschiedenen digitalen Mindmap-Tools eingeführt und die Teilnehmer*innen können diese eigenständig erproben. Der Fokus liegt hier auf DSGVO konformen Tools und so werden etwa Mindmeister, mind-map-online.de oder Flinga vorgestellt.

Mindmap-Tools und interaktive Whiteboards im Unterricht

Referent/in

MMag. Dr. Mario Liftenegger ist Lehrer für Geschichte, Geografie und Wissenschaftliches Arbeiten an der BAfEP Liezen. An seiner Schule leitet er auch den Einsatz von CLIL (Content and Language Integrated Learning) im Unterricht. Er ist als Lehrkräftefortblildner in den Bereichen E-learning und Medienpädagogik in Österreich, Deutschland und der Schweiz tätig.

Termine

    ausgebucht
    ausgebucht
  • Leider sind alle Termine ausgebucht.

    vormerken