Der Workshop findet online statt. Für die Fortbildung sollte Ihnen ein Laptop/PC mit Kamera und Mikrofon oder ein Tablet zur Verfügung stehen. Die Einwahldaten sowie nähere Informationen erhalten Sie einige Tage vor Workshop-Termin. Das Workshop-Angebot ist kostenfrei. Empfehlenswert ist ein iPad mit vor-installierter Showbie App; es ist aber auch über den Browser möglich, Showbie auszuprobieren.

Einsatz digitaler Medien

Showbie

Für das digitale Austeilen und Einsammeln von Aufgaben an Schülerinnen und Schülern gibt es viele Lösungen (Moodle, Teams, etc.). Die meisten dieser Produkte sind allerdings recht kompliziert in der Anwendung, vor allem für jüngere Schülerinnen und Schüler.

Showbie ist eine kinderleicht zu bedienende Plattform, mit der sogar Grundschüler problemlos umgehen können. Nicht nur das Verteilen von unterschiedlichstem, auch multimedialem Arbeitsmaterial ist einfach, auch das Feedback für abgegebene Lösungen ist schülergerecht: Wenn Schüler beispielsweise Fotos ihrer Arbeitsergebnisse zu Showbie schicken, kann die Lehrkraft neben schriftlichen Anmerkungen auch Audiofeedbacks direkt an der Stelle im Foto hinterlassen, wo das Feedback erforderlich ist.

In diesem Webinar wird gezeigt, wie die Arbeit mit Schülergruppen über Showbie organisiert werden kann.

Showbie

Referent/in

Frajo Ligmann hat als Lehrer am Gymnasium Würselen seit 2015 die 1:1 Tabletklassen aufgebaut und ist seit 2020 am Aachener Einhard Gymnasium tätig. 2017 wurde das Würselener Bildungskonzept von der Bundesbildungsministerin mit dem Innovationspreis für digitale Bildung geehrt. Er beschäftigt sich mit dem didaktisch sinnvollen Einsatz der Tablets im Unterricht und bildet Kollegien aller Schulformen in Praxisworkshops fort. Diese Workshops finden idealerweise in Präsenz statt, sind aber auch in Webinar-Form durchführbar. Als „Keynote-Speaker“ gibt er Kollegien und Schulleitungen Orientierung auf dem schulischen Entwicklungsprozess.

Termine