Für den Workshop werden iPads mit den entsprechenden Apps zur Verfügung gestellt, eigene iPads können selbstverständlich ebenfalls genutzt werden. Der Workshop findet in unserem Seminarraum in Weinheim (Institutstraße 15) statt. Das Workshop-Angebot ist kostenfrei.

Einsatz digitaler Medien

Das iPad als Unterrichtswerkzeug in der Grundschule im Fach Deutsch und Sachkunde

Das iPad bietet im Deutsch- und Sachunterricht der Grundschule eine Fülle an Einsatzmöglichkeiten. Ohne bewährte Materialien und Methoden aus dem Blick zu verlieren, kann es als Unterrichtswerkzeug ebenso für individualisierte Übungen und Anwendungen wie auch zur Recherche, Präsentation, Dokumentation und kreativen Verarbeitung von Lerninhalten eingesetzt werden. Die Teilnehmer werden anhand praktischer Beispiele in Apps wie Book Creator, Puppet Pals, iStopMotion und Bitsboard eingeführt. Gerne können hierfür auch eigene Unterrichtsideen und -materialien mitgebracht werden.

Darüber hinaus werden weitere Apps vorgestellt, die sich für den Einsatz in der Grundschule eignen. Beispiele zur sicheren Internet-Recherche mit Kindersuchmaschinen und QR-Codes sowie Tipps zu Rahmenbedingungen und Organisation des Unterrichts mit iPads ergänzen die Veranstaltung.

Voraussetzungen

Der Workshop richtet sich an Grundschullehrerinnen und –lehrer, die bereits mit der Grundbedienung des iPads vertraut sind und/oder Workshop "Das iPad als Unterrichtswerkzeug in der Grundschule - Basisworkshop" teilgenommen haben.

Das iPad als Unterrichtswerkzeug in der Grundschule im Fach Deutsch und Sachkunde

Referent/in

Katja Hoger ist Rektorin der Waldschule und seit 2012 als geschäftsführende Schulleiterin der Grund-, Werkreal-, Real- und Sonderschulen in Weinheim tätig. Seit 2016 entwickelt das Kollegium der Waldschule, einer einzügigen Grundschule, den Unterricht von Klasse 1 bis 4 durch den Einsatz von iPads weiter und konnte bereits vielfältige positive Erfahrungen sammeln.

Termine

  • anmelden
  • ausgebucht
  • anmelden