Vertiefungsworkshop: Unterrichtseinheiten mit Design Thinking gestalten

Montag, 27.05. von 14:00 bis 18:00 Uhr und Dienstag, 28.05.2019 von 9:30 bis 17:00 Uhr

Design Thinking kann dabei helfen Unterrichtseinheiten zu gestalten, die Teamarbeit, Kreativität und soziale Kompetenzen von Lernenden fördern.

In dem 1,5 tägigen Workshop nutzen Lehrende den Design-Thinking-Prozess und einzelne Phasen des Innovationsansatzes um abgeschlossene Unterrichtseinheiten für den eigenen Schulunterricht zu entwickeln. Die Teilnehmenden arbeiten in einem strukturierten Rahmen an Unterrichtshemen, die sie entweder selbst mitbringen oder die ihren Interessen entsprechen. In Co-Kreation mit anderen Lehrenden und erfahrenen Design-Thinking-Experten entstehen so fertige Unterrichtseinheiten, die nach dem Workshop direkt im Schulalltag eingesetzt werden können.

Der Workshop besteht aus folgenden Inhalten:

Zielgruppe:

Lehrerinnen und Lehrer, die Design Thinking in ihrem Unterricht einsetzen möchten und motiviert sind, in kreativer Teamarbeit innovative Unterrichtseinheiten zu gestalten.

Voraussetzungen für die Teilnahme am Workshop:

Die Inhalte richten sich an Lehrerinnen und Lehrer, die bereits an dem Grundlagenworkshop "Design Thinking für Schulleiter und Lehrer" sowie dem Vertiefungsworkshop "Design Thinking im Unterricht integrieren" teilgenommen und/oder bereits Vorerfahrung in der Instruktion dieses Ansatzes und seiner Methodik haben.

Das Workshop-Angebot ist kostenfrei.

Die Workshops finden grds. in unserem Seminarraum in Weinheim (Hauptstraße 119) statt.

Die Anmeldung zum Workshop kann per E-Mail erfolgen.

Kontakt

abbrechen