Sketchnotes für Schülerinnen und Schüler

Dauer: 1 Tag

Der Workshop richtet sich an Jugendliche der Jahrgangsstufen 10 bis 13

Viele Schülerinnen und Schüler stehen regelmäßig vor der Frage: Wie kann ich mir Lernstoff besser merken? Wie kann ich schwierige Texte aufbereiten? Wie gestalte ich einen aussagekräftigen Hefteintrag?

Sketchnotes – die Verbindung von einfachen Bildern und Wörtern – helfen dabei, Wissen besser im Gedächtnis zu verankern. Während in der Grundschule noch viel gemalt wird, wird an den weiterführenden Schulen fast nur noch mit Texten gearbeitet. Doch es lohnt sich, das Zeichnen als Lerntechnik wieder zu aktivieren. Denn mit nur wenigen Strichen, etwas Kreativität und viel Spaß lassen sich selbst komplexe Inhalte leichter verstehen.

In diesem Workshop erfahren Schülerinnen und Schüler, wie sie sich die Psychologie des Zeichnens zunutze machen können. Sie lernen Basisformen kennen, üben mit typischen Texten aus dem Unterricht und eignen sich spielerisch Methoden der Visualisierung an. Diese können sie sowohl als Lernmethode wie auch für Präsentationen einsetzen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können selbst entscheiden, ob sie auf Papier oder digital arbeiten möchten. Ein iPad kann für den Kurs geliehen werden.

Referent des Workshops:

Julia Reiche hat in Heidelberg studiert und arbeitet als Lehrerin für die Fächer Geschichte, Gemeinschaftskunde, Deutsch und Betriebliche Kommunikation. An ihrer Karlsruher Schule unterrichtet sie in Tablet-Klassen und setzt sich für Schulentwicklung ein. Sie interessiert sich vor allem dafür, wie Digitalisierung und reformpädagogische Ansätze das Lernen verbessern können. Seit 2018 gibt sie Sketchnote-Workshops und beweist allen Teilnehmer*innen, dass sie durchaus zeichnen können.

Für den Workshop werden alle Materialien und iPads mit den entsprechenden Apps zur Verfügung gestellt.

Der Workshop findet in unserem Seminarraum in Weinheim (Institutstraße 15) statt.

Das Workshop-Angebot ist kostenfrei.

Die Anmeldung zum Workshop kann unter Angabe der Schule per E-Mail erfolgen.

Kontakt

abbrechen