Der Workshop findet online statt. Die Einwahldaten sowie nähere Informationen erhalten Sie einige Tage vor Workshop-Termin. Das Workshop-Angebot ist kostenfrei.

Cirque du Sol-AI – Vorhang auf für die heißesten Tools der Künstlichen Intelligenz

In diesem Online-Workshop tauchen Sie gemeinsam mit den beiden Referenten Marek und Thomas in die Welt der künstlichen Intelligenz ein. Die Beiden präsentieren die neuesten und innovativsten KI-Tools und Workflows, die uns nicht nur den Arbeitsalltag erleichtern, sondern auch Zeit sparen werden. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der praktischen Anwendung im Unterricht und dem Erleben der Technologien, anstatt auf Theorie.

Die Beiden zeigen, wie Textgeneratoren im direkten Vergleich gegeneinander antreten, wie Übersetzungen für "Überflieger" optimiert werden und wie mithilfe von KI Bilder erstellt und manipuliert werden können. Es wird mit KI Musik komponiert, Text in Video umgewandelt und Bilder werden automatisch analysiert. Es wird der Einsatz von Spracherkennungstechnologien gezeigt und wie intelligente Scan-Funktionen genutzt werden können.

Neben nützlichen Tools, die direkt in den Arbeitsalltag integriert werden können, wird auch für Unterhaltung gesorgt. In der Hands-On-Phase ist es möglich, die gezeigten Tools auch direkt selbst auszuprobieren.

#Textgeneratoren im Battl #Übersetzung für Überflieger #Bilder erschaffen und manipulieren #Komponieren mit KI #Text2Video #Bildanalyse\

Spracherkennung

#Intelligentes Scannen

Voraussetzungen:

Die meisten Anwendung sind browserbasiert; somit kann mit Tablet oder auch PC/Laptop am Workshop teilgenommen werden. Um bei den praktischen Aktivitäten des Workshops mitzuwirken, wird eine Anmeldung bei ChatGPT und eine GMail-Adresse benötigt, um den Zugang zu vielen verschiedenen Tools während des Workshops zu erleichtern. Wenn möglich, sollte ein Pad (mit aktuellem Betriebssystem) und der App Keynote zur Verfügung stehen. Ohne diese Voraussetzungen kann am Workshop als Zuschauer teilgenommen werden.

Cirque du Sol-AI – Vorhang auf für die heißesten Tools der Künstlichen Intelligenz

Referent:in

Marek Müller und Thomas Schmidt beschäftigen sich seit vielen Jahren mit dem Lehren und Lernen im digitalen Zeitalter. Auf YouTube betreiben sie den Kanal „MüllertrifftSchmidt“, bei dem sie getreu ihrem Motto „Quick & Nice“ Content anbieten, mit dem man schnell und unkompliziert ins Produzieren von Videos kommt. Auf Twitter trifft man sie als @erklaerbrueder. Seit 2015 haben die beiden Erfahrungen mit dem Einsatz von Videos im Unterricht. Dabei haben sie didaktische Konzepte für den Einsatz von Lehrer:innenvideos und Schüler:innenvideos (Learning by Creating) entwickelt. Derzeit arbeiten die beiden im Zentralen Expertenteam an der Neukonzeptionierung der Multimediaberaterausbildung für die Beruflichen Schulen. Außerdem sind sie seit Jahren in der Lehrerfortbildung tätig und decken neben dem Schwerpunkt Videoerstellung auch die Themen Präsentieren, das iPad in der Lehrer:innenhand und den Umgang mit digitalen Medien ab. Marek Müller und Thomas Schmidt realisieren als selbstständige Referenten auch Workshops im Auftrag der Hopp Foundation.

Termine

    ausgebucht
    anmelden
  • Kein passender Termin dabei?

    vormerken