Der Workshop findet online statt. Die Einwahldaten sowie nähere Informationen erhalten Sie einige Tage vor Workshop-Termin. Das Workshop-Angebot ist kostenfrei.

Kreativer Umgang mit Literatur (Geschichten, Gedichte, Märchen)

Die Auseinandersetzung mit altersgemäßer Literatur (Gedichte, (Kurz)Geschichten, Märchen, Ganzschriften etc.) ist fester Bestandteil im (Fremd)Sprachunterricht.

In dieser Fortbildung werden Möglichkeiten und Ideen gezeigt wie Tablets genutzt werden können, um sich kreativ und produktiv mit dieser Literatur auseinanderzusetzen.

Beispiele: Kreative Gestaltung und Vertonung eines Gedichts, Stop Motion Film zu einem Gedicht gestalten, Bericht von einem Schauplatz der Geschichte mit der Green Screen Technik erstellen, Zeitungsartikel zu einem Märchen schreiben und veröffentlichen, Trailer zu einem Märchen erstellen.

Dieser Online-Workshop richtet sich an Grundschullehrkräfte sowie Lehrkräfte weiterführender Schulen (Sek1).

Voraussetzungen

Für die Fortbildung sollte Ihnen ein Laptop/PC mit Kamera und Mikrofon sowie ein iPad zur Verfügung stehen. Mit der Grundbedienung des iPads sollten die Teilnehmenden vertraut sein, bereits am Basisworkshop "Das iPad als Unterrichtswerkzeug" teilgenommen und/oder bereits Erfahrung beim Einsatz von iPads im Unterricht gesammelt haben.

Kreativer Umgang mit Literatur (Geschichten, Gedichte, Märchen)

Referent:in

Verena Knoblauch ist Grundschullehrerin, Medienpädagogin, Referentin und Autorin. Seit Jahren setzt sie digitale Medien erfolgreich im Grundschulunterricht an der Friedrich-Staedtler-Grundschule in Nürnberg ein. Ihr Ziel: Den Unterricht im Sinne einer zeitgemäßen Bildung stetig neu zu denken und zu verändern. Außerdem ist sie in der Lehrerfortbildung tätig, hält bundesweit Vorträge und Workshops zum Thema Lehren und Lernen mit digitalen Medien und kooperiert mit der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg. Im Rahmen dieser Kooperation gelang ihr im Frühjahr 2019 die Aufnahme in das Netzwerk Schulen in der digitalen Welt des Stifterverbands. Frau Knoblauch realisiert als selbstständige Referentin auch Workshops im Auftrag der Hopp Foundation.

Termine

    anmelden
  • Kein passender Termin dabei?

    vormerken