Der Workshop findet online statt. Die Einwahldaten sowie nähere Informationen erhalten Sie einige Tage vor Workshop-Termin. Das Workshop-Angebot ist kostenfrei.

Methodentage für Schüler:innen mit 1:1-Ausstattung gestalten

In einer Zeit, in der Schulen mit digitalen Endgeräten gut versorgt sind, gilt es, die Schüler:innen methodisch fit zu machen, damit die Geräte im Unterricht konstruktiv und mit zunehmender Selbstverständlichkeit eingesetzt werden. Schüler:innen sollten mögliche Arbeitsabläufe kennen und wissen, welche Tipps & Tricks es für den digitalisierten Unterrichtsalltag gibt.

Damit Kinder und Jugendliche konstruktiv und souverän im digitalisierten Unterricht mit ihren Endgeräten umgehen können, bedarf es einer gemeinsamen Basis. Diese kann man durch gemeinschaftliche Methodentage schaffen. In diesem Workshop werden zwei Beispiele für Methodentage für die Mittelstufe vorgestellt, in der die 1:1-Ausstattung mit digitalen Endgeräten Grundlage war. Im Rahmen des Workshops gibt es ausreichend Zeit für Diskussionen, aber auch Raum für die Erarbeitung individueller Umsetzungs-Ideen, z.B. innerhalb eines Schulteams, das gemeinsam am Workshop teilnimmt.

Zielgruppe:

Alle interessierten Lehrkräfte ggf. besonders diejenigen, die an ihrer Schule mit der Umsetzung von Digitalisierungsprojekten beauftragt sind.

Methodentage für Schüler:innen mit 1:1-Ausstattung gestalten

Referent:in

Carmen Bruns ist seit fast 15 Jahren Lehrerin für Biologie und Chemie an einem bayrischen Gymnasium. Sie führt Workshops zu zahlreichen Bereichen der Digitalisierung mit Schwerpunkt auf iPads, der Lernplattform Mebis und zeitgemäßem Unterricht durch. Frau Bruns realisiert als selbstständige Referentin auch Workshops im Auftrag der Hopp Foundation.

Termine

    anmelden
  • Kein passender Termin dabei?

    vormerken