Der Workshop findet in unserem Seminarräumen in Weinheim statt. Für den Workshop werden iPads mit den entsprechenden Apps zur Verfügung gestellt, eigene iPads können selbstverständlich ebenfalls genutzt werden. Das Workshop-Angebot ist kostenfrei.

Einsatz digitaler Medien

Digitales Animieren und Zeichnen in Procreate - Vertiefung

In diesem Präsenz-Workshop wird gezeigt, wie Bilder laufen lernen, wie Elemente auf bestehenden Fotos animiert werden oder aber ganz allgemein, wie digitale Animationen unterschiedlicher Art selbst erstellt werden können. Zu Beginn werden gemeinsam einige Grundlagen der App Procreate wiederholt und dann das Werkzeug „Animationsassistent“ genauer betrachtet.

Inhalte:

  • Ebenen & Masken in Procreate (Wiederholung)
  • Der Animationsassistent
  • Animationsformen und -prinzipien
  • Sketchnotes anmieren

Voraussetzungen:

Für den Workshop werden iPads mit den entsprechenden Apps zur Verfügung gestellt, eigene iPads können selbstverständlich ebenfalls mitgebracht werden. Wenn Sie Ihr eigenes iPad nutzen möchten, muss die kostenpflichtige App „Procreate" zur Verfügung stehen sowie ein Pencil vorhanden sein.

Voraussetzung für die Teilnahme: Teilnahme an „Procreate - Powertool im Bereich Zeichnen, Visualisieren und Gestalten - Grundlagen“ und "Digitale Sketchnotes - Grundlagen" oder entsprechende Grundkenntnisse.

Digitales Animieren und Zeichnen in Procreate - Vertiefung

Referent/in

Julia Frei ist Lehrerin für die Fächer Gesellschaftswissenschaften, Arbeitslehre/Beruf und Wirtschaft sowie Religion an der Eichenlaubschule Weiskirchen. An ihrer Schule ist sie für das Erstellen und die Umsetzung des Medienbildungskonzeptes mitverantwortlich. Dabei sind ihr Projektarbeit, Förderung von Kommunikation, Kreativität und kollaborativem Arbeiten sowie die Umgestaltung des Unterrichts durch Lehren und Lernen mit und über digitale Medien besonders wichtig. Außerdem hält sie Workshops und bildet KollegInnen in den Bereichen „projektorientiertes Lernen mit digitalen Medien“, „Sketchnotes“, „Design Thinking“ und „SchülerInnen werden zu Produzenten“ fort.

Termine

  • Leider sind momentan keine Termine vorhanden

    vormerken