Jeder Teilnehmer sollte für den Workshop einen eigenen Laptop mitbringen. Ansonsten liegen auch Leihlaptops vor. Der Workshop findet in unserem Seminarraum in Weinheim (Institutstraße 15) statt. Das Workshop-Angebot ist kostenfrei.

Informatik

Smart City und Smart Home mit der senseBox

Unsere Umgebung wird immer smarter und ständig treffen wir auf Technologien, die unseren Alltag vereinfachen. Aber welche Prozesse verbergen sich dahinter? Dieser Workshop richtet einen Blick auf Algorithmen und Sensoren, die uns häufig unbewusst begegnen und mithilfe der senseBox unkompliziert nachzubauen sind. Dadurch öffnen wir die BlackBox der digitalen Welt und gehen der hohen Bedeutung der informatischen Grundbildung auf die Spur.

Inhalte des Workshops:

  • Smart Home - intelligente Systeme im eigenen Zuhause
  • Durchführung eigener Projekte, die das Zuhause smarter machen
  • Smart Citys: Beispiele aus der Umgebung
  • Umsetzung und Vorstellung kreativer Projekte für eine Stadt der Zukunft

An wen richtet sich die Fortbildung?

Der Workshop richtet sich an Lehrkräfte aus dem MINT-Bereich sowie an Lehrende der Geographie. Es handelt sich um einen Vertiefungsworkshop, bei dem die Grundlagen im Umgang mit der senseBox vorausgesetzt werden. Diese können beispielsweise im Workshop 'Physical Computing im Informatik Anfängerunterricht – senseBox Grundlagenworkshop' erworben werden.

Smart City und Smart Home mit der senseBox

Referent/in

Der Workshop wird von erfahrenen Mitarbeitern der Re:edu GmbH & Co. KG durchgeführt. Getreu dem Konzept "Reengineering Education" entstand die Firma aus ehemaligen Mitarbeitern des Schülerlabors gi@school der Universität Münster. Diese arbeiten bereits seit mehreren Jahren an der Schnittstelle zwischen IoT/Physical Computing und dem Einsatz dieser Konzepte in der Lehre.

Termine

    anmelden
  • Kein passender Termin dabei?

    vormerken