Der Workshop findet online statt. Für die Fortbildung sollte Ihnen ein Laptop/PC mit Kamera und Mikrofon und ein iPad zur Verfügung stehen. Die Einwahldaten sowie nähere Informationen erhalten Sie einige Tage vor Workshop-Termin. Das Workshop-Angebot ist kostenfrei.

Einsatz digitaler Medien

Die besten Apps für den Musikunterricht

In diesem Online-Seminar lernen sie Apps und Softwareprodukte kennen, die Sie zu verschiedenen Themenschwerpunkten im Musikunterricht einsetzen können. Der Fokus liegt dabei nicht nur auf Produkten, die Sie als Lehrer:in im Unterricht oder zu dessen Vorbereitung anwenden können, sondern auch auf Apps, die Schüler:innen anwenden um entsprechende Lernziele zu erreichen. Der Schwerpunkt liegt dabei auf der Plattform iOS (Apple iPad / iPhone), es werden jedoch auch Apps und Programme vorgestellt, die Sie mit den Betriebssystemen MacOS, Windows oder Android nutzen können.

Themengebiete

  • Recording von Audiomaterial (Stimme, Instrumente, Geräusche)
  • Beats mit dem iPad oder mit Webtools produzieren
  • Apps zur Vermittlung von Musiktheorie (z.B. Instrumenten- oder Notenlehre)
  • Music in the Mix (wie funktioniert modernes DJing?)
  • Nützliche Tools für den Keyboardunterricht
  • Digitale Entdeckerreisen zu verschiedenen Themen

Zielgrupppe

Lehrer:innen aus allgemeinbildenden Schulen und Musikschulen, Musikpädagog:innen, pädagogische Fachkräfte und Interessierte aus dem Fachbereich Musik (auch fachfremd), die digitales Arbeiten (stärker) in ihren Unterricht integrieren möchten.

Die besten Apps für den Musikunterricht

Referent/in

Christian Heneka ist Realschullehrer (Fächer Musik, Sport, Englisch, Deutsch) und als Referent am Landesmedienzentrum Stuttgart tätig. Außerdem ist er Apple Professional Learning Specialist (APLS) und Experte für die Themen „Digitale Audioproduktion“ und „Rap im Schulunterricht". Er bietet dazu diverse Workshop- und Fortbildungsformate für Pädagoginnen und Pädagogen, sowie Kinder und Jugendliche an.

Termine

    anmelden
  • Kein passender Termin dabei?

    vormerken