Diese Website verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Details

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblauf
wirehopp-foundation.deDer Cookie ist für die sichere Anmeldung und die Erkennung von Spam oder Missbrauch der Webseite erforderlich.Session
cmnstrhopp-foundation.deSpeichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Cookies.1 Jahr
ImpressumDatenschutz
Feedback

Partygeflüster

Vorbereitung/Material
Keine Vorbereitung und kein Material nötig.

Ablauf
Zunächst werden Teams mit ca. 5 Schülern gebildet. Sofern die Übung am Ende eines Gruppenprozesses oder auch Schuljahres stattfindet, sollten diejenigen ein Team bilden, die vorher besonders intensiv miteinander gearbeitet haben. Gegebenenfalls gibt der Lehrer die Teamzusammensetzung vor.

Die Gruppe steht oder sitzt zusammen. Ein Teilnehmer dreht sich mit dem Rücken zu den anderen ohne Blickkontakt, aber in Hörweite. Ähnlich wie auf einer Party, bei der ein Grüppchen über einen neu hinzugekommenen Gast plaudert, plaudern nun die Teammitglieder 2 Minuten lang wertschätzend über positive Eigenschaften, Stärken, Verhaltensweisen des abgewandten Schülers. Nach Ablauf der 2 Minuten bedankt sich der Schüler und die Rollen werden getauscht, bis jeder an der Reihe war.

Reflexion
Im Alltag konzentrieren wir uns manchmal viel zu sehr auf negative Dinge. Welche Beispiele fallen uns ein? Welche Unterschiede erkennen wir, wenn unsere Kommunikation und unser Miteinander wertschätzender sind?

Tipp
Die Übung dient außerdem zur Stärkung des Wir-Gefühls bei Gruppen, die sich schon ein bisschen besser kennen.

Online-Variante
Das „Partygeflüster“ lässt sich auch online in virtuellen Gruppenräumen durchführen. Die Kamera bleibt in diesem Fall bewusst aus, um den Prozess nicht durch Blickkontakt zu hemmen.

Das könnte Sie auch interessieren