Diese Website verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Details

Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.

NameAnbieterZweckAblauf
wirehopp-foundation.deDer Cookie ist für die sichere Anmeldung und die Erkennung von Spam oder Missbrauch der Webseite erforderlich.Session
cmnstrhopp-foundation.deSpeichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Cookies.1 Jahr
ImpressumDatenschutz
Feedback

Was ich an Dir schätze

Vorbereitung/Material
Karteikarten oder Papier DIN A6, Briefumschläge (ca. 3 pro Schüler), bunte Stifte.

Ablauf
Die Schüler erhalten das Material mit folgender Aufforderung: „Bitte macht Euch Gedanken, wem in der Klasse Ihr Euren Dank, Eure Anerkennung oder Eure Wertschätzung ausdrücken möchtet und wofür genau. Schreibt das auf eine Karte und steckt diese in einen Briefumschlag, auf den Ihr den Namen des Empfängers schreibt.“

Zur besseren Verdeutlichung kann der Lehrer Beispiele nennen:

  • Ich finde es klasse, dass Du mir bei Mathe hilfst.
  • Danke, dass Du zu mir hältst.
  • Du bist echt lustig.

Nun können die Briefe persönlich ausgehändigt oder anonym an einer langen Wäscheleine im Klassenzimmer aufgehängt und am Ende des Unterrichts mit nach Hause genommen werden. Dort werden sie dann in Ruhe gelesen.

Variante
Je nach Alter der Schüler können die Karten liebevoll verziert werden oder eher nüchtern und kurz gehalten sein.

Tipp
Diese Übung fördert nicht nur Respekt und Wertschätzung, sondern stärkt auch das Wir-Gefühl.

Das könnte Sie auch interessieren