Der Workshop findet online statt. Für die Fortbildung sollte Ihnen ein Laptop/PC mit Kamera und Mikrofon sowie ein iPad zur Verfügung stehen. Die Einwahldaten sowie nähere Informationen erhalten Sie einige Tage vor Workshop-Termin. Das Workshop-Angebot ist kostenfrei.

Einsatz digitaler Medien

Kollaboration und Feedback im Hybrid- und Fernunterricht

Spätestens seit Beginn der COVID 19-Pandemie sind hybride Unterrichtsideen in aller Munde. In diesem Workshop werden Grundideen, mögliche Umsetzungskonzepte thematisiert und datenschutzkonforme Tools für den unterrichtlichen Einsatz im Hybrid- und Fernunterricht gezeigt. Dabei rücken kollaborative Unterrichtsformen und Feedback in den Fokus. Sie erhalten hierbei Anregungen zur Weiterentwicklung Ihres eigenen Unterrichts. Gerne dürfen Sie auch Ihre Ideen einbringen.

Der Online-Workshop beinahltet folgende Inhalte:

  • Verschiedene Plattformen zum kollaborativen Zusammenarbeiten
  • Kollaboration in der Projektarbeit und im Fernunterricht
  • Videokonferenzen sinnvoll gestalten
  • Peer-Feedback und exemplarisches Feedback im Fernunterricht
  • Audiofeedback
  • Videofeedback
  • Verschiedene Feedback-Plattformen

Voraussetzungen

Der iPad-Workshop richtet sich an Lehrerinnen und Lehrer weiterführender Schulen. Mit der Grundbedienung des iPads sollten die Teilnehmenden vertraut sein, bereits am Basisworkshop "Das iPad als Unterrichtswerkzeug" teilgenommen und/oder bereits Erfahrung beim Einsatz von iPads im Unterricht gesammelt haben.

Wenn möglich sollten folgende Apps auf dem Tablet zur Verfügung stehen:

  • Augmelity
  • ThingLink
  • Padlet
Kollaboration und Feedback im Hybrid- und Fernunterricht

Referent/in

Thomas Cleesattel ist Dipl. Handelslehrer und Politikwissenschaftler und ist derzeit in Vollzeit als Referent am Zentrum für Schulqualität und Lehrerbildung (ZSL) in Stuttgart abgeordnet. Früher unterrichtete er die Fächer BWL und Geschichte an einer kaufmännischen Berufsschule. Als Multimediaberater und Projektverantwortlicher für Digitalisierung hat er dort ein schulinternes Fortbildungskonzept für Lehrkräfte konzipiert und implementiert und war pädagogischer Verantwortlicher für die Tabletklassen. Als Referent für Lehren und Lernen in der digitalen Welt leitet und konzipiert er Fortbildungen in Baden-Württemberg und ist deutschlandweit auf vielen Bildungsevents im Einsatz.

Termine

  • Leider sind momentan keine Termine vorhanden

    vormerken